Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Challenge-League-Klub Servette trennt sich kurz vor dem Jahresende überraschend von Trainer Anthony Braizat. Der Franzose wird durch den 49-jährigen Bosnier Meho Kodro ersetzt.

Der 39-jährige Braizat stand seit Januar 2016 bei Servette in der Verantwortung, schaffte mit den Genfern den Aufstieg in die Challenge League und führte sie in der Vorrunde auf Platz 5, nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten Wil. Nichtsdestotrotz strebt der 17-fache Schweizer Meister höhere Ziele an. In der kommenden Saison soll der Aufstieg in die Super League realisiert werden.

Der ehemalige jugoslawische und bosnische Internationale Kodro spielte während seiner aktiven Karriere mehrheitlich in Spanien, Mitte der Neunzigerjahre stürmte er eine Saison für den FC Barcelona. Als Trainer war Kodro zuletzt in seiner Heimat beim FK Sarajevo tätig.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS