Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

EM 2012 - Nicklas Bendtner muss für seinen Torjubel im zweiten Gruppenspiel gegen Portugal (2:3) büssen. Die UEFA verurteilt den Stürmer zu Busse und Spielsperre.
Die Disziplinar- und Kontrollkommission der UEFA wertete den Jubel Bendtners als "plumpe Werbung", die den Spielern bei der EM strikte untersagt ist. Bendtner hatte nach seinem Tor zum 2:2 das Trikot hochgezogen und damit den Schriftzug einer irischen Wettfirma auf der Unterhose entblösst. Das Tragen der Shorts rechtfertigte er damit, dass diese das Geschenk eines Kollegen gewesen seien.
Die UEFA verurteilte den Stürmer von Sunderland nun zu einer Busse von 100'000 Euro und einer Sperre im nächsten Wettbewerbsspiel. Deshalb wird der 24-Jährige am 8. September Dänemarks Auftaktspiel in der WM-Qualifikation 2014 gegen Tschechien verpassen.

SDA-ATS