Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Einigung in Brüssel auf Reformen haben sich in Grossbritannien die Gewichte offenbar in Richtung der EU-Befürworter verschoben. Die Zustimmung für einen Verbleib des Landes in der EU stieg laut einer Umfrage nach dem Werben von Premier David Cameron.

Der Vorsprung der Befürworter vor den Gegnern beträgt 15 Prozentpunkte, wie aus einer am Samstagabend veröffentlichten Umfrage für die Zeitung "Mail on Sunday" hervorgeht. Der ersten nach dem EU-Gipfel veröffentlichten Erhebung zufolge sind 48 Prozent der Befragten für einen Verbleib in der EU, 33 Prozent dagegen. Immerhin 19 Prozent der Befragten sind der Umfrage zufolge unentschieden.

Cameron hatte sich am Freitagabend mit den übrigen Staats- und Regierungschefs der EU auf ein Reformpaket geeinigt. Die Briten sollen am 23. Juni über einen Verbleib in der EU abstimmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS