Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Unbekannte haben auf dem Stadtberner Bremgartenfriedhof mehr als 40 Gräber geschändet. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Holz- und Metallkreuze wurden ausgerissen, Grabsteine umgestossen und beschädigt. Die Täter zerstörten auch Grabschmuck. Betroffen sind sowohl Erdbestattungsfelder als auch Urnen- und Familiengräber.

Laut Polizei müssen die Taten zwischen Mittwochnachmittag, 16 Uhr, und den frühen Morgenstunden des Donnerstags begangen worden sein.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS