Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vor einer Coopfiliale in der Stadt Schaffhausen hat es am späten Donnerstagabend gebrannt: Unbekannte haben ein Palette mit Holzkohle angezündet. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Die Sicherheitskräfte seien gegen 22.45 Uhr von einem Securitas-Mitarbeiter informiert worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie geht von Brandstiftung oder "fahrlässiger Verursachung einer Feuersbrunst" aus.

Betroffen war der Coop Supermarkt Gruben. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Laden verhindern. Die Kohle war für den Verkauf bestimmt.

SDA-ATS