Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Challenge League - Stade Nyonnais verpasst es gegen Wil, sich in der Challenge League weiter vom Trennstrich abzusetzen.
Nach dem 2:2 gegen die Ostschweizer sind die Waadtländer aber immerhin fünf Punkte vor einem Relegationsplatz klassiert. Vor den letzten sieben Runden könnte die Ausgangslage für Nyon aber noch komfortabler sein. Nach 54 Minuten führten die Romands dank der Doublette von Topskorer Frédéric Besseyre (10 Saisontore) 2:0, ehe Wil in der letzten halben Stunde noch zum verdienten 2:2 kam. Den Ausgleich erzielte der Argentinier Sergio José Bastida, einst Spielmacher bei Lugano und Zürich, mit einem Freistoss neun Minuten vor dem Ende.
Das Kurztelegramm
Stade Nyonnais - Wil 2:2 (1:0)
Colovray. - 615 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 27. Besseyre 1:0. 54. Besseyre 2:0. 64. Mouangue 2:1. 81. Bastida 2:2.
Rangliste: 1. St. Gallen 55. 2. Bellinzona 41. 3. Aarau 41. 4. Lugano 41. 5. Chiasso 39. 6. Winterthur 38. 7. Vaduz 36. 8. Wil 35. 9. Biel 35. 10. Locarno 31. 11. Stade Nyonnais 28. 12. Wohlen 23. 13. Etoile Carouge 22. 14. Delémont 18. 15. Kriens 17. 16. Brühl St. Gallen 6.

SDA-ATS