Navigation

Untersuchung in Panama identifiziert zwölf neue Korallen-Arten

Dieser Inhalt wurde am 26. November 2009 - 07:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Mexiko-Stadt/Panama - Bei einer Untersuchung im Pazifik vor der Küste Panamas sind zwölf unbekannte Korallen-Arten identifiziert worden. 40 weitere Spezies wurden zum ersten Mal in Panama gesichtet.
Die Studie sei in einem Gebiet von 3324 Quadratkilometern durchgeführt worden, teilte Elredge Birmingham, der Direktor des Simthsonian Instituts für Tropenforschung in Panama-Stadt mit.
Insgesamt wurden bei der Untersuchung 75 Korallen-Arten identifiziert. Seit 1999 wird die Entwicklung der Korallenpopulationen in den Gebiet beobachtet. Die Studie zeige ähnliche Entwicklungen hier wie an anderen Riffen, die durch unkontrollierten Ausbau der Küsten für Tourismus und Abholzungen zerstört werden, sagte Birmingham.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?