Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Washington - Die US-Armee hat den Abzug ihrer letzten Kampftruppen aus dem Irak offiziell bestätigt. Am Donnerstagmorgen habe die letzte Kampfeinheit den Irak über die Grenze nach Kuwait verlassen, sagte ein Sprecher der US-Armee.
Eine US-geführte internationale Koalition war vor siebeneinhalb Jahren in den Irak einmarschiert, um den damaligen Machthaber Saddam Hussein zu stürzen.
Nach dem Abzug der Kampftruppen bleiben laut CNN-Informationen zunächst etwa 56'000 US-Soldaten im Irak stationiert. Das Pentagon hatte zuletzt erklärt, die Truppenstärke bis Ende August auf 50'000 Mann zu verringern.
Die verbleibenden Einheiten sollen unter anderem zur Ausbildung der irakischen Armee eingesetzt werden. Bis Ende 2011 sollen dann alle US-Soldaten das Land verlassen haben. Die irakische Armee besteht momentan aus knapp 200'000 Soldaten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS