Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

New York - Eine überraschend gute Quartalsprognose der US-Bank State Street und Kursgewinne bei Energiewerten haben die New Yorker Börsen am Mittwoch kräftig nach oben getrieben.
Der Ausblick des weltweit zweitgrössten Wertpapiertreuhänders State Street schürte bei Anlegern die Hoffnung, dass eine unerwartet gute Bilanzsaison bevorstehen könnte.
Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss mit einem Plus von 2,8 Prozent bei 10.018 Punkten, nachdem er im Handelsverlauf zwischen 9736 und 10.026 Zählern gependelt war.
Der breiter gefasste S&P-500 legte 3,1 Prozent auf 1060 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg ebenfalls um 3,1 Prozent auf 2159 Punkte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS