Navigation

US-Börsen setzen Talfahrt nach Kursrutsch fort

Dieser Inhalt wurde am 07. Mai 2010 - 22:27 publiziert
(Keystone-SDA)

New York - Die Wall Street hat angesichts der Schuldenkrise in Europa ihre Talfahrt fortgesetzt. Nach dem dramatischen Absturz am Donnerstag waren die US-Börsen extrem schwankungsanfällig.
Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging mit einem Minus von 1,33 Prozent bei 10'380 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P-500-Index fiel 1,53 Prozent auf 1110 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 2,33 Prozent auf 2265 Stellen nach.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?