Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Dramatiker David Mamet hat auf Anfrage ein Theaterstück über den gefallenen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein geschrieben. (Archivbild)

Keystone/AP SYKEC/Charles Sykes

(sda-ats)

Der US-Dramatiker David Mamet hat ein Theaterstück über den nach Vorwürfen sexueller Übergriffe abgesetzten Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein geschrieben. Nähere Details dazu gab der Pulitzer-Preisträger zunächst nicht bekannt.

"Ich redete mit meinem Broadway-Producer und er sagte: "Warum schreibst du kein Stück über Harvey Weinstein?" Also habe ich das getan", sagte Mamet der "Chicago Tribune" in einem am Freitag veröffentlichten Interview.

Mamet hat bereits dutzende Filme, Theaterstücke und Bücher geschrieben. Die Berichte über sexuelle Übergriffe Weinsteins hatten im vergangenen Jahr die MeToo-Kampagne gegen sexuelle Belästigung von Frauen ins Rollen gebracht, die seitdem auf viele Branchen und Länder übergegangen ist.

"Jede Gesellschaft muss sich dem unbezähmbaren Geist der Sexualität stellen, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, von denen keine richtig gut funktioniert", sagte Mamet weiter. "Es gibt eine grosse Schwierigkeit, wenn man die Herangehensweise wechselt, was wir anscheinend gerade machen. Die Leute werden verrückt."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS