Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das US-Justizministerium ermittelt im FIFA-Korruptionsskandal gegen 16 weitere hochrangige Fussball-Funktionäre. Darunter ist auch das ehemalige FIFA-Exekutivmitglied Ricardo Teixeira.

Ferner handelt es sich um den früheren brasilianischen Verbandspräsidenten Marco Polo del Nero und das ehemalige FIFA-Exekutivmitglied Rafael Salguero aus Guatemala.

Das gab US-Justizministerin Loretta Lynch am Donnerstag an einer Pressekonferenz in Washington bekannt. Am Morgen waren in Zürich die FIFA-Vizepräsidenten Juan Angel Napout aus Paraguay und Alfredo Hawit Banegas aus Honduras verhaftet worden. Unter den von den US-Behörden bekanntgegebenen 16 Namen - allesamt Süd- und Mittelamerikaner - sind Napout und Hawit Banegas die einzigen mit derzeit hochrangigen FIFA-Ämtern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS