Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 57-Jährige, der in einer US-Abtreibungsklinik in Colorado Springs drei Menschen erschossen hat, hat sich im Gerichtssaal als "Krieger im Namen der Babys" bezeichnet. Der Mann bekannte sich am Mittwoch schuldig. Die Anklage brachte 179 Punkte gegen ihn vor.

Laut US-Medien stritt sich der Mann lautstark sowohl mit dem Gericht als auch mit seinem Verteidiger. Der Anwalt will die Zurechnungsfähigket des Mannes prüfen lassen. Durch seine Schüsse am 27. November in Colorado Springs waren auch zwölf Menschen verletzt worden. Ihm droht im schlimmsten Fall die Todesstrafe.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS