Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Seine Musik lebt weiter: US-Produzent Lincoln "Chips" Moman stirbt 79-jährig. (Archivbild)

KEYSTONE/AP The Commercial Appeal/YALONDA M. JAMES

(sda-ats)

Der vielfach preisgekrönte US-Musikproduzent Lincoln "Chips" Moman ist tot. Moman, der unter anderem für Elvis Presley, Willie Nelson und Dusty Springfield Hits geschrieben und produziert hatte, sei bereits am Montag - einen Tag nach seinem 79. Geburtstag - gestorben.

"Er wird sehr vermisst werden, aber seine Beiträge zur Musik werden weiterleben", teilten die Veranstalter der Grammys am Dienstag mit. Den im US-Bundesstaat Georgia geborenen Moman zog es schon früh nach Memphis, wo er bald Gitarre spielte und produzierte. Der zweifache Grammy-Preisträger produzierte unter anderem "In the Ghetto" für Elvis Presley und "Always on My Mind" für Willie Nelson. Moman war verheiratet und hatte zwei Kinder.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS