Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

US-Popstar Janet Jackson muss wegen Operation Tournee verschieben

US-Popstar Janet Jackson unterbricht wegen einer Operation ihre Welttournee. Ihre Ärzte hätten ihr geraten, sich "bald" operieren zu lassen, erklärte die 49-Jährige am Donnerstagabend im Kurznachrichtendienst Twitter.

"Es bricht mir das Herz, euch sagen zu müssen, dass ich die Unbreakable-Tour bis zum Frühjahr verschieben muss", schrieb Jackson. Sie bat ihre Fans, "in dieser schwierigen Zeit" für sie und ihre Familie zu beten. Worunter sie leidet, verriet Jackson nicht.

Mit ihrem Album "Unbreakable" hatte Jackson im Oktober nach jahrelanger Pause ein Comeback gefeiert. Es war das erste Album der Musikerin seit dem Tod ihres Bruders Michael Jackson 2009.

Die Tournee hatte Ende August im kanadischen Vancouver begonnen, noch bis Ende Juni sind Konzerte in den USA, Kanada und Europa geplant, darunter im Zürcher Hallenstadion am 11. April. Die ausfallenden Konzerte will Jackson nachholen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.