Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ehemalige New Yorker Staatsanwältin Mary Jo White wird neue Chefin der US-Börsenaufsicht (SEC). Der US-Senat in Washington bestätigte ihre Ernennung am Montag einstimmig.

White wacht nun über die Finanzmärkte und soll die Umsetzung der Wall-Street-Reform von US-Präsident Barack Obama zum Abschluss bringen. Sie ist Nachfolgerin von Mary Schapiro, die im Dezember zurückgetreten war.

White hatte als Bundesstaatsanwältin in New York erfolgreich gegen das organisierte Verbrechen ermittelt. Ausserdem war sie für die juristische Aufarbeitung des Anschlags auf das World Trade Center im Jahr 1993 sowie der Anschläge auf US-Botschaften in Afrika 1998 zuständig. Für die US-Börsenaufsicht qualifizierte sie sich nach Ansicht ihrer Unterstützer durch die Verfolgung zahlreicher Fälle von Insidergeschäften und Finanzbetrug.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS