Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Serienstar Kaley Cuoco aus der erfolgreiche Sitcom "The Big Bang Theory" ist mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles unter die Grössen Hollywoods aufgestiegen. "Ich bin total überwältigt", sagte die zu Tränen gerührte 28-jährige Schauspielerin.

Die Rolle der Penny in der Comedy-Serie "hat mein Leben verändert". Sie fühle sich "geehrt" und "gesegnet" mit dem Stern, sagte die ganz in rosa gewandete Schauspielerin, die in Begleitung ihres Ehemanns Ryan Sweeting zu der Zeremonie erschienen war.

Auch ihre Sitcom-Kollegen waren gekommen, um Cuoco zu applaudieren: allen voran Jim Parsons, Johnny Galecki, Simon Helberg, Kunal Nayyar und Melissa Rauch sowie der Filmproduzent, Drehbuchautor und Regisseur Chuck Lorre, der die Erfolgsserie mit ins Leben gerufen hatte.

Cuoco spielt in der Serie die etwas naive, zugleich aber lustige und verführerische Kellnerin Penny, die von einer Schauspielerkarriere träumt, sich aber nicht zu Vorsprechterminen traut. Im Verlauf der Serie kommt sie mit einem ihrer beiden Physiker-Nachbarn zusammen, dem kauzigen Leonard.

Der Erfolg der Sitcom bescherte ihren Hauptdarstellern eine Gage von einer Million Dollar pro Folge. "The Big Bang Theory" ist mit durchschnittlich 20 Millionen Zuschauern die derzeit erfolgreichste TV-Serie im US-Fernsehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS