Der US-Starinvestor Warren Buffett hat eine besondere Form der Beteiligung in China gefunden. Zum dortigen Start der Kirschvariante von Coca-Cola verkauft der Hersteller das Getränk in Dosen und Flaschen, auf denen das Konterfei des Multimilliardärs abgebildet ist.

Buffetts Holding Berkshire Hathaway ist mit 9,3 Prozent der Anteile an Coca Cola der grösste Aktionär der Firma.

Dass der Unternehmer, einer der reichsten Männer der Welt, für Cherry Coke schwärmt, ist durch zahlreiche Fotos belegt, auf denen er das Getränk konsumiert. Coca-Cola-Chef Muhtar Kent nennt ihn denn auch den "bekanntesten Fan" der Cola mit Kirschgeschmack.

In seinem Aktionärsbrief vom Februar schrieb Buffett, sein Konsum an Coke und Süssigkeiten reiche für den "wöchentlichen Kalorienbedarf eines Linienrichters der National Football League". Sein jetziger Reklameauftritt in China sei für ihn "übrigens mit keinerlei Vergütung verbunden", versichert Buffett, der sich auch als Grossspender betätigt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.