Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Den mit zwei Niederlagen miserabel in die WM-Qualifikation gestarteten Amerikanern gelingt im dritten Spiel der erhoffte Befreiungsschlag. Die USA feiern gegen Honduras einen 6:0-Heimsieg.

Mann des Spiels beim überzeugenden Kantersieg in San Jose war Routinier Clint Dempsey mit drei Toren. Damit bescherte er Bruce Arena einen ausgezeichneten Start in dessen zweite Amtszeit als US-Coach. Der Nachfolger des Mitte November entlassenen Jürgen Klinsmann war schon zwischen 1998 und 2006 für die Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten verantwortlich gewesen.

Durch die ersten drei Punkte machte die USA in der Tabellen einen Sprung von Rang 6 auf 4. Neuer Leader ist Mexiko, das sich im Spitzenspiel gegen Costa Rica 2:0 durchsetzte. Im dritten Spiel besiegte Trinidad und Tobago Panama mit 1:0.

Die ersten drei Teams qualifizieren sich direkt für die WM-Endrunde in Russland. Der Vierte spielt eine Barrage mit Hin- und Rückspiel gegen den Fünften der Zone Asien/Australien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS