Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auch im sechsten Anlauf in der Super League vermag St. Gallen den FC Vaduz nicht zu besiegen. Das 2:2 daheim gegen den Aufsteiger schmeichelt dem Team von Joe Zinnbauer sogar.

Sämtliche vier Tore fielen in der ersten Halbzeit. Bereits mit dem Pausenstand musste der Tabellenletzte aus dem "Ländle" hadern. Die mutigen und offensiv eingestellten Liechtensteiner beklagten nämlich neben den zwei Treffern von Franz Burgmeier zum 1:1-Ausgleich nach einem Eckball des Ex-St. Gallers Moreno Costanzo und dem 2:1-Führungstreffer des auffälligen Albion Avdijaj (28.) zwei Aluminiumtreffer: durch Simone Grippo und durch Spielgestalter Markus Neumayr, der einen Freistoss kurz vor der Pause ans Lattenkreuz setzte. In der Person von Yannis Tafer stellte St. Gallen einen Doppel-Torschützen. In der 7. Minute brachte der abwanderungswillige Franzose die Gastgeber mit einem Abpraller in Front, und kurz vor der Pause reagierte Tafer am schnellsten und stellte mit einem gekonnten Schuss ins weite Eck den Ausgleich her.

Auch in der zweiten Hälfte der abwechslungsreichen Partie besass Vaduz ein Chancenplus - und dies nicht nur wegen dem dritten Aluminiumtreffer, einem Kopfball von Florian Stahel. St. Gallen verzeichnete weder eine Spielstruktur noch eine Strategie und rannte teils einfalls- und hilflos Ball und Gegner hinterher. Vaduz gefiel in dieser turbulenten Partie mit seinen Ballstafetten besser, sündigte aber im Abschluss eklatant.

Telegramm:

St. Gallen - Vaduz 2:2 (2:2). - 12'134 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 7. Tafer (Aleksic) 1:0. 12. Burgmeier (Costanzo) 1:1. 28. Avdijaj (Neumayr) 1:2. 41. Tafer 2:2.

St. Gallen: Lopar; Thrier, Eisenring, Gelmi, Facchinetti; Tafer, Mutsch, Aleksic (72. Aratore), Tréand (79. Lang); Salli, Cavusevic (55. Everton).

Vaduz: Jehle; Stahel, Muntwiler, Grippo; Untersee, Costanzo, Ciccone, Borgmann (79. Von Niederhäusern); Neumayr; Avdijaj (89. Kamber), Burgmeier (51. Caballero).

Bemerkungen: St. Gallen ohne Angha (geperrt), Hefti, Wiss, Russo, Janjatovic, Dziwniel und Lässer, Vaduz ohne Fekete, Hasler, Klaus, Schürpf und Sutter (alle verletzt). 11. Lattenschuss von Grippo. 45. Freistoss von Neumayr an die Latte. 51. Burgmeier nach Zusammenstoss mit Eisenring verletzt ausgeschieden. 92. Lattenkopfball von Stahel. Verwarnungen: 32. Aleksic (Unsportlichkeit). 34. Burgmeier (Unsportlichkeit). 36. Muntwiler (Foul). 37. Cavusevic (Foul). 71. Salli (Reklamieren). 85. Von Niederhäusern (Foul). 90. Neumayr (Reklamieren).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS