Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Vaduz verabschiedet sich im letzten Heimspiel gegen Thun mit einer 1:3-Niederlage aus der Super League. Thun bleibt das achte Spiel in Folge ungeschlagen und wird Sechster.

Die Berner Oberländer starteten mit einem Doppelschlag in die Partie und brachten die Liechtensteiner durch Treffer von Simone Rapp und Matteo Tosetti zwischen der 21. und 23. Minute mit 0:2 in Rückstand. Die Partie verlief in dieser Phase keineswegs derart einseitig, wie es das Zwischenresultat vermuten lässt. Die Gäste glänzten vielmehr mit einer aussergewöhnlichen Effizienz.

So erstaunte es wenig, dass Vaduz nur vier Minuten nach dem 0:2 durch Gonzalo Zarate verkürzen konnte. Der blitzschnelle Konter wurde durch Marco Mathys mit einem perfekten Steilpass auf Zarate eingeleitet.

Zum Ausgleich reichte es Vaduz aber nicht mehr, obwohl der Gastgeber gute Möglichkeiten ausliess. Nach herrlicher Vorarbeit von Rapp gelang dann Joël Geissmann nach einer Stunde der entscheidende Treffer zum 3:1 für die Thuner, die unter Interimstrainer Mauro Lustrinelli achtmal in Folge ungeschlagen blieben.

Telegramm:

Vaduz - Thun 1:3 (1:2)

2815 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 21. Rapp (Facchinetti) 0:1. 23. Tosetti (Facchinetti) 0:2. 27. Zarate (Mathys) 1:2. 59. Geissmann (Rapp) 1:3.

Vaduz: Siegrist; Borgmann, Bühler, Grippo, Göppel; Muntwiler, Ciccone (80. Konrad); Hasler, Mathys, Zarate (69. Burgmeier); Turkes (46. Avdijaj).

Thun: Ruberto; Glarner, Bürgy, Reinmann, Facchinetti; Hediger, Geissmann; Tosetti (85. Dzonlagic), Peyretti (71. Sorgic), Fassnacht (76. Spielmann); Rapp.

Bemerkungen: Vaduz ohne Stanko (gesperrt), Brunner, Costanzo, Jehle, Kaufmann, Kukuruzovic, Pfründer, Strohmaier (alle verletzt) und Janjatovic (nicht im Aufgebot). Thun ohne Schirinzi (gesperrt), Bigler, Bürki, Ferreira, Lauper, Schindelholz und Zino (alle verletzt). Verwarnung: 87. Konrad (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS