Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Kairo - Ein van Gogh-Gemälde mit Mohnblumen haben Kunstdiebe aus einem Museum in der ägyptischen Hauptstadt Kairo nun schon zum zweiten Mal gestohlen. Das teilte das ägyptische Ministerium für Kultur am Samstag mit.
Die Regierung ordnete einen Notfallplan an, um zu verhindern, dass das Kunstwerk ausser Landes geschmuggelt wird. Nach Behördenangaben war das Gemälde schon einmal 1978 aus dem Faruk-Chalil-Museum gestohlen worden und kurze Zeit später wieder aufgetaucht. Das Museum besitzt zudem Werke von Claude Monet, Henri de Toulouse-Lautrec, Paul Gauguin und Auguste Rodin.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS