Die Vancouver Canucks mit den Schweizern Sven Bärtschi und Luca Sbisa gewinnen in der NHL auch ihr zweites Spiel. Beim 4:3-Overtimesieg gegen die Carolina Hurricanes machen die Canucks ein 0:3 wett.

Nachdem sich die Gastgeber in den ersten 26 Minuten eine 3-Tore-Hypothek eingehandelt hatten, gelang ihnen bis zur 55. Minute noch der Ausgleich. In der Verlängerung traf Brandon Sutter nach 32 Sekunden zum Sieg. Der 27-jährige Center hatte schon beim 2:1 zum Saisonauftakt gegen die Calgary Flames den entscheidenden Penalty im Shootout verwertet.

Sven Bärtschi und Luca Sbisa blieben bei den Canucks ohne Skorerpunkte. Bärtschi kam auf eine Plus-1-Bilanz, Sbisa stand bei keinem Treffer auf dem Eis.

Die NHL-Resultate aus der Nacht zum Montag mit Schweizer Beteiligung: Vancouver Canucks (mit Bärtschi und Sbisa) - Carolina Hurricanes 4:3 n.V.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.