Navigation

Velofahrerin in Wohlen bei Entreissdiebstahl schwer verletzt

Dieser Inhalt wurde am 20. Oktober 2009 - 09:26 publiziert
(Keystone-SDA)

Wohlen AG - Bei einem Entreissdiebstahl ist eine 37-jährige Velofahrerin am Montag in Wohlen AG schwer verletzt worden. Ein Unbekannter auf einem Velo entriss ihr die Handtasche. Dabei stürzte die Frau, erlitt Gesichtsverletzungen und schlug sich mehrere Zähne aus.
Dem Opfer gelang es noch, ihren Wohnort zu erreichen. Dort alarmierte der Ehemann die Kantonspolizei. Eine Ambulanz brachte die Frau ins Kantonsspital Aarau, wie die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mitteilte. Neben schweren Gesichtsverletzungen zog sie sich beim Sturz zwei Frakturen an der linken Hand zu.
Beim Entreissdiebstahl um 16.15 Uhr hatte sich der Velofahrer der Frau von hinten genähert und zum Überholen angesetzt. Auf gleicher Höhe griff er unvermittelt nach der Handtasche der Frau, die sie umgehängt hatte.
Die Frau verlor die Herrschaft über das Velo und stürzte. Der Dieb flüchtete mit der schwarzen Handtasche. Er erbeutete insgesamt mehrere hundert Franken Bargeld. Trotz Fahndung konnte der Mann bisher nicht gefasst werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?