Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auszeichnung für die Venezolanerin Mariana Rondón beim Internationalen Filmfestival in San Sebastián: Die Regisseurin hat mit ihrem Werk "Pelo Malo" (Schlechtes Haar) den Hauptpreis gewonnen.

Für den Streifen über die Probleme einer alleinerziehenden Mutter zweier Kinder und die Zustände in Venezuela erhielt sie am Samstag die Goldene Muschel für den besten Film.

Der spanische Regisseur Fernando Franco wurde zum Abschluss des 61. Festivals der nordspanischen Küstenstadt für seinen Film "La Herida" (Die Verletzung) mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. Der Mexikaner Fernando Eimbcke bekam mit "Club Sandwich" die Silberne Muschel für die beste Regie.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS