Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schnell unterwegs auf der deutschen Autobahn. (Symbolbild)

Keystone/EPA/HENDRIK SCHMIDT

(sda-ats)

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann will mit Tempolimits Raser aus der Schweiz ausbremsen. Die A81 Stuttgart-Singen sei "sehr beliebt bei Schweizern, um ihre schnellen Autos auszufahren".

"Es ist auffällig, wie viele Schweizer gerade in den letzten Jahren auf der A81 fahren", sagte der grüne Politiker den Zeitungen "Heilbronner Stimme" und "Mannheimer Morgen". Allerdings gebe es auch viele deutsche Raser.

Hermann möchte Tempolimits auf Abschnitten der A81 zwischen dem Kreuz Hegau und dem Dreieck Bad Dürrheim und der A96 zwischen Achberg und Aitrach erlassen, hatte diese aber in der vergangenen Legislaturperiode nicht durchsetzen können. Dabei soll es sich um Modellversuche handeln, die zeigen, wie sich ein Tempolimit auf Fahrverhalten und Verkehrssicherheit auswirkt.

Von der damals oppositionellen CDU war Hermann verdächtigt worden, durch die Hintertür ein generelles Tempolimit auf Autobahnen einführen zu wollen. Dafür ist aber der Bundesverkehrsminister zuständig.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS