Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Brand eines abgelegenen Bauernhauses in Eptingen BL ist eine Person verletzt worden.

zvg/Polizei BL

(sda-ats)

Beim Brand in einem abgelegenen Bauernhaus in Eptingen BL ist am Dienstag eine Bewohnerin verletzt worden. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital gebracht.

Der Brand war kurz vor 15 Uhr im Dachstock des Bauerhauses ausgebrochen, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Bewohnenden hätten sich alle nach draussen begehen können. Auch die Tiere im angebauten Stall wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr löschte den Brand nach rund zwei Stunden. Es entstand grosser Sachschaden. Die Zufahrt zum Bauernhof war durch einen starken Schneefall massiv erschwert, weshalb auch der Winterdienst im Einsatz stand. Die Verbindungsstrasse zwischen Läufelfingen und Eptingen war während rund drei Stunden komplett gesperrt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS