Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Grabs SG - Ein 56-jähriger alleinstehender Mann aus Grabs, der seit einem halben Jahr als vermisst galt, ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Der Mann habe sich zuletzt in Italien aufgehalten, teilte die Polizei mit.
Die Hintergründe zum Verschwinden des 56-Jährigen sind nicht bekannt, wie Polizeisprecher Hans Peter Eugster auf Anfrage erklärte. Angehörige hatten den Mann im vergangenen Juli als vermisst gemeldet.
Laut Eugster trat eine Privatperson in Italien mit dem Mann in Kontakt. Sie fand heraus, dass der Grabser an seinem Wohnort vermisst wurde, und bewegte ihn dazu, per Zug nach Hause zu fahren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS