Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Formel 1 - Weltmeister Sebastian Vettel macht erstmals Bekanntschaft mit der geplanten Formel-1-Strecke in New Jersey (USA).
Der 24-jährige Deutsche fuhr den Kurs am Port Imperial in einem Auto ab und war danach Gast einer Pressekonferenz und dem Promoter Leo Hindery. "Sebastian hat nur einen kleinen Eindruck bekommen, das war kein Ersatz dafür, wenn er nächste Jahr hier mit mehr als 200 Meilen fährt", erklärte Hindery. Der WM-Lauf soll im Juni 2013 vor der Skyline von New York in Szene gehen. "Es ist fantastisch, als Erster auf der neuen Strecke zu fahren", sagte Vettel, der auch einige Gäste über den Kurs pilotierte. "In einem Formel-1-Auto wird das eine grosse Herausforderung."

SDA-ATS