Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der MotoGP sind die Fahrer-Rochaden in den grossen Werkteams abgeschlossen. Maverick Viñales wechselt von Suzuki zu Yamaha.

Kurz vor dem GP von Italien in Mugello vom kommenden Sonntag sind auch die letzten Top-Plätze in der Königsklasse für die kommenden Jahre vergeben. Maverick Viñales wechselt von Suzuki zu Yamaha und unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre. Der 22-jährige Spanier, 2013 Weltmeister in der Moto3, wird Teamkollege des Italieners Valentino Rossi (37) und ersetzt Weltmeister Jorge Lorenzo (29).

Der Spanier hat schon länger bei Ducati für die nächsten zwei Jahre als Teamkollege von Andrea Dovizioso (30) unterschrieben und verdrängt Andrea Iannone (26), der bei Suzuki den Platz von Viñales erbt und Teamkollege von Aleix Espargaro (26) wird. Das Honda-Werkteam mit Marc Marquez (23) und Dani Pedrosa (30) bleibt unverändert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS