Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Arturo Vidal kündigt den baldigen Rücktritt aus Chiles Nationalteam an. Der Mittelfeldspieler will spätestens nach der WM-Endrunde im kommenden Jahr in Russland seine Länderspielkarriere beenden.

Im Fall eines Scheiterns von Chile in der WM-Qualifikation könnte der bei Bayern München tätige Vidal bereits nach den letzten zwei WM-Qualifikationsspielen Anfang Oktober gegen Ecuador und Brasilien aufhören.

"Ich beschäftige mich schon länger damit. Ich muss näher bei meiner Familie sein. Die letzten zehn Jahre waren hart. Der Moment zum Ausruhen ist gekommen", sagte der 96-fache Internationale.

Chile liegt in der südamerikanischen WM-Qualifikation auf Platz 6 und würde so die Teilnahme an der WM 2018 verpassen. Direkt qualifiziert aus der Gruppe mit zehn Nationen sind vier Teams, die fünftplatzierte Equipe bestreitet eine Barrage gegen Neuseeland.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS