Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Einsturz eines Gebäudes nach einer Explosion in der mittelenglischen Stadt Leicester sind vier Menschen getötet worden.

KEYSTONE/EPA/TIM KEETON

(sda-ats)

Bei der Explosion in der mittelenglischen Stadt Leicester vom Sonntagabend sind vier Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Montag mit. Vier Verletzte seien noch im Spital, einer von ihnen habe schwere Verletzungen erlitten.

Zuvor war von sechs Verletzen die Rede gewesen. Die Explosion hatte sich am Sonntagabend an einer Geschäfts- und Wohnstrasse in der Nähe des Stadtzentrums von Leicester ereignet. Nach Feuerwehrangaben gingen kurz nach 19.00 Uhr Ortszeit (20.00 Uhr MEZ) mehrere Notrufe wegen einer Explosion und eines Brands ein.

Während die Feuerwehr noch unterwegs gewesen sei, habe die Polizei den Einsturz eines Gebäudes gemeldet, sagte eine Feuerwehrsprecherin. Im Internet verbreitete Fotos und Videos zeigten ein brennendes Gebäude und Schutt und Trümmer auf der Strasse.

Die Unglücksursache war zunächst unklar. Ein terroristischer Hintergrund wurde aber ausgeschlossen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS