Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der italienische Serie-A-Verein US Palermo feuert schon zum vierten Mal in dieser Saison den Trainer.

Der Uruguayer Diego Lopez wurde freigestellt, teilte der Abstiegskandidat und Tabellen-Vorletzte am Dienstag mit. Diego Bortoluzzi soll die Mannschaft übergangsweise bis zum Ende der Saison trainieren. Neben Lopez, der im Januar einen Vertrag bis Juni 2018 unterschrieben hatte, muss auch Sportdirektor Nicola Salerno gehen.

In der Vorsaison wurden bei Palermo sieben Trainer freigestellt. Der damalige Präsident Maurizio Zamparini hatte den Ruf des Trainerschrecks und in seinen 14 Jahren an der Spitze des Klubs Dutzende Trainer entlassen. Er war im Februar allerdings zurückgetreten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS