Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Wie erwartet triumphiert LeBron James zum vierten Mal bei der Wahl zum wertvollsten Spieler der NBA. Nur eine einzige Stimme trug nicht seinen Namen.
Wie schon in der vergangenen Saison führte an der Wahl kein Weg an "King" James vorbei. Der 28-jährige Forward hatte mit durchschnittlich 26,8 Punkten, 8 Rebounds und 7,3 Assists pro Spiel grossen Anteil daran, dass Titelverteidiger Miami Heat erneut als bestes Team (66 Siege/16 Niederlagen) in die Playoffs einzog. James wäre beinahe als erster Spieler einstimmig zum MVP gewählt worden, doch einer der 121 stimmberechtigten US-Medienschaffenden gab seine Stimme Liga-Topskorer Carmelo Anthony (New York Knicks).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS