Navigation

Vierter Teil der "Twilight"-Saga kommt in zwei Filmen

Dieser Inhalt wurde am 12. Juni 2010 - 08:46 publiziert
(Keystone-SDA)

New York - Fans der romantischen Vampirsaga "Twilight" dürfen sich freuen: Der vierte Teil, "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht", kommt in zwei Filmen statt nur einem. Der Regisseur kann dabei erneut auf sein Star-Trio Pattinson, Stewart und Lautner zählen.
Das Fachblatt "Hollywood Reporter" berichtete dass sich das Studio Summit Entertainment nun endgültig zu der Trennung des Stoffes entschlossen habe. In der Buchvorlage von Stephenie Meyer sind die Ereignisse des vierten Bandes auf mehr als 730 Seiten festgehalten.
Regisseur Bill Condon ("Dreamgirls") wird für beide Filme verantwortlich sein, hiess es. Die Dreharbeiten sollen im Herbst beginnen.
Der erste Teil von "Breaking Dawn" kommt dem Blatt zufolge am 18. November 2011 in die Kinos, der zweite Teil irgendwann im Jahr darauf. Keine Frage: Die drei Hauptdarsteller bleiben Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner, kündigte die Zeitung an.
Die zweite Leinwandfolge der Saga, "New Moon", hatte bei den MTV Movie Awards vor knapp einer Woche gross abgesahnt und den Preis für den besten Film, den besten weiblichen und den männlichen Star, den "Superstar" Pattinson und den besten Filmkuss gewonnen.

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast fertig... Wir müssen Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Um den Anmeldeprozess zu beenden, klicken Sie bitte den Link in der E-Mail an, die wir Ihnen geschickt haben.

Entdecken Sie wöchentlich unsere attraktivsten Reportagen

Jetzt anmelden und Sie erhalten unsere besten Geschichten kostenlos in ihren Posteingang.

Unsere SRG Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Datenbearbeitung.