Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Tage nach der 2:6-Cupniederlage gegen die ZSC Lions findet der EHC Visp den Tritt in der NLB-Meisterschaft wieder. Die Walliser bezwingen die GCK Lions gleich mit 6:1.

Damit ist Visp zumindest eine kleine Revanche für das Ausscheiden gegen den Schweizer Meister geglückt. Das Duell gegen die Junglöwen war bereits kurz nach Spielhälfte entschieden, als Alain Brunold (31.) das 4:0 gelang. Die GCK Lions waren zu keiner Reaktion mehr fähig und mussten nach zuletzt drei Siegen in Folge als klarer Verlierer vom Eis. Visp überholt dank dem Sieg in der Tabelle Red Ice Martigny und La-Chaux-de-Fonds und liegt neu auf Rang 2.

Rangliste: 1. SCL Tigers 64. 2. Visp 46. 3. La Chaux-de-Fonds 44. 4. Red Ice Martigny 44. 5. Olten 40. 6. Langenthal 40. 7. GCK Lions 39. 8. Ajoie 35. 9. Hockey Thurgau 32.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS