Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Für Stefanie Vögele ist das Rasen-Turnier in 's Hertogenbosch bereits beendet. Die Aargauerin scheitert in der 2. Runde an der Ukrainerin Lesia Zurenko 1:6, 6:7 (4:7).
Vögele blieb gegen die Nummer 78 der Welt auch im dritten Aufeinandertreffen ohne grosse Chance. Insgesamt verbuchte Zurenko 23 Punkte mehr als die Schweizerin (WTA 52), die das Tiebreak bis zum Stand von 4:4 ausgeglichen gestalten konnte. Danach gewann die 24-jährige aus Kiew, die nach der verletzungsbedingten Absage von Romina Oprandi als Lucky Loserin ins Tableau nachgerückt war, drei Punkte in Serie und beendete den Match nach 83 Minuten.
Von den ersten neun Games hatte Vögele nur eines gewonnen und war nach dem klar verlorenen ersten Satz auch zu Beginn des zweiten Durchgangs mit einem Break im Rückstand gelegen. Mit ihrer einzigen Breakchance schaffte die Aargauerin das Rebreak zum 2:2. Zurenko ihrerseits nutzte fünf ihrer insgesamt acht Breakchancen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS