Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stefanie Vögele verliert den Viertelfinal beim WTA-Turnier in Taschkent. Die 27-jährige Aargauerin unterliegt der als Nummer 2 gesetzten Ungarin Timea Babos 6:3, 6:4.

Vögele stand erstmals seit einem Jahr wieder in einem Viertelfinal der WTA-Tour. Die Nummer 196 der Welt, war gegen die um 144 Ränge besser klassierte Babos ohne Chance und unterlag innert 63 Minuten.

Trotz des Ausscheidens ist das Turnier für Vögele ein Erfolg. Die Aargauerin, die nach vielen Verletzungsproblemen um den Anschluss kämpft, vermeidet mit ihrer Viertelfinal-Teilnahme den Fall aus den Top 200 der Weltrangliste.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS