Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich gewinnen an der Team-WM im japanischen Kobe auch das letzte Gruppenspiel. Gegen die Brasilianerinnen aus Osasco gibt es ein glattes 3:0.

Die Equipe aus Zürich tat sich eigentlich nur im ersten Durchgang schwer, als sie in der Schlussphase einen 20:23-Rückstand wettmachen musste. Als die Kubanerin Kenia Carcaces Opon dann aber den dritten Satzball zum 27:25 verwertet hatte, geriet der neuerliche Erfolg von Volero eigentlich nie mehr ernsthaft in Gefahr.

Das Team des serbischen Trainers Zoran Terzic gewann den zweiten Durchgang mit 25:22 und den abschliessenden dritten gleich mit 25:18.

Am Samstag treffen die Zürcherinnen um 8.40 Uhr im Halbfinal auf Rio de Janeiro. Der zweite brasilianische Vertreter hat sich in der Gruppe A mit einem abschliessenden 3:0-Erfolg gegen Dynamo Moskau Platz 2 gesichert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS