Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich gewinnen an der Team-WM im japanischen Kobe auch das letzte Gruppenspiel. Gegen die Brasilianerinnen aus Osasco gibt es ein glattes 3:0.

Die Equipe aus Zürich tat sich eigentlich nur im ersten Durchgang schwer, als sie in der Schlussphase einen 20:23-Rückstand wettmachen musste. Als die Kubanerin Kenia Carcaces Opon dann aber den dritten Satzball zum 27:25 verwertet hatte, geriet der neuerliche Erfolg von Volero eigentlich nie mehr ernsthaft in Gefahr.

Das Team des serbischen Trainers Zoran Terzic gewann den zweiten Durchgang mit 25:22 und den abschliessenden dritten gleich mit 25:18.

Am Samstag treffen die Zürcherinnen um 8.40 Uhr im Halbfinal auf Rio de Janeiro. Der zweite brasilianische Vertreter hat sich in der Gruppe A mit einem abschliessenden 3:0-Erfolg gegen Dynamo Moskau Platz 2 gesichert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS