Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die auf Dorf- und Kleinläden spezialisierte Volg-Gruppe hat sich 2010 trotz grösser werdender Konkurrenz behauptet. Die Zahl der Kunden nahm um zwei Prozent zu, der Umsatz stieg um 1,7 Prozent auf 1,29 Mrd. Franken.

Die Anzahl von Volg belieferter Läden stieg auf 872, das sind 10 Verkaufsstellen mehr als im Vorjahr. Der Gewinn der Volg Konsumwaren AG, die nebst Volg-Läden auch Tankstellenshops und Kleinstläden von freien Detaillisten beliefert, stieg im letzten Jahr auf 4,6 Mio. Franken. Das sind 0,4 Mio. Fr. mehr als im Vorjahr.

Das grösste Umsatzwachstum verzeichneten gemäss einer Mitteilung vom Dienstag die Tankstellenshops. Die 56 Läden an den Agrola-Tankstellen steigerten den Umsatz um 15,2 Prozent auf 136 Mio. Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS