Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Sturm riss dieses Dach eines Unterstandes auf dem Gelände des Zeughauses Oensingen SO weg. Es landete auf den SBB-Gleisen. Ein Strommast und die Fahrleitung wurden beschädigt.

Handout Kantonspolizei Solothurn

(sda-ats)

Ein vom Sturm "Evi" weggerissenes Dach eines Unterstandes auf dem Gelände des Zeughauses in Oensingen SO hat am Mittwochmittag einen Strommasten und die Stromleitung der SBB beschädigt. Das Dach blieb auf den Gleisen liegen.

Personen wurden nicht verletzt. Eine Windböe erfasste kurz nach 12.30 Uhr das 10 mal 15 Meter grosse Dach des Unterstandes. Das Dach wurde gegen einen Fahrleitungsmast geschleudert. Dieser Mast kippte um und riss die Fahrleitung teilweise zu Boden, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte.

Der Bahnverkehr zwischen Oensingen und Oberbuchsiten auf der SBB-Linie Solothurn-Olten ist seither für den Bahnverkehr für zunächst unbestimmte Zeit unterbrochen.

Die Intercity-Züge zwischen Solothurn und Olten werden über die Neubaustecke umgeleitet. Sie halten daher nicht in Oensingen. Die Regionalzüge fallen zwischen Oensingen und Oberbuchsiten aus. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS