Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland - Borussia Mönchengladbach hat das Relegations-Hinspiel gegen den Zweitligisten Bochum 1:0 gewonnen. Das Tor schoss Igor De Camargo in der Nachspielzeit (93.).
Der eingewechselte Belgier traf im zweiten Anlauf mit dem Aussenrist, nachdem er Sekunden zuvor das erlösende Tor per Kopf verpasst hatte. Das Team von Lucien Favre verdiente sich den Sieg, da es in der Schlussphase das Tor mit Vehemenz suchte. Zuvor musste der Bundesligist allerdings auch bange Momente überstehen. Bochum, der Dritte der 2. Bundesliga, brachte das Heimteam teilweise in Bedrängnis und präsentierte sich als absolut ebenbürtig.
Mit 54'057 Zuschauern war der Borussia-Park zum Bersten voll, und die Besucher sahen eine Relegationspartie, die es in sich hatte. Gladbach bestimmte bis zur Pause das Spieldiktat, war häufiger in Ballbesitz und kam durch Verteidiger Dante und Stürmer Hanke zu den besten Chancen. Doch auch die Mannschaft von Friedhelm Funkel, die schon fünfmal den direkten Aufstieg geschafft hatte, versteckte sich nicht. Die Konter von Bochum wirkten wie Nadelstiche. Die beste Chance vergaben die Gäste in der Startphase, als Gladbachs Captain Daems einen Kopfball des nach einem Corner aufgerückten Yahia an die Latte lenkte.
Die Entscheidung um den Auf- bzw. den Abstieg fällt am nächsten Mittwoch in Bochum. Gladbach reicht ein Unentschieden oder eine Niederlage mit einem Tor Differenz zum Klassenerhalt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS