Cody Almond wird in dieser Saison für Servette-Genève nicht mehr zum Einsatz kommen.

Der 28-jährige Angreifer hat sich an den Olympischen Spielen in Pyeongchang bei der Achtelfinal-Niederlage gegen Deutschland eine Knie-Verletzung zugezogen und musste sich einer Operation unterziehen.

Almond verletzte sich bei seinem unnötigen Ellbogen-Check gegen den ehemaligen NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff, für den der Schweizer nur neun Sekunden nach Spielbeginn einen Restausschluss und später durch den Disziplinarausschuss eine zusätzliche Spielsperre kassiert hatte.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.