Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Vulkan Fuego in Guatemala ist wieder aktiv. Er spuckte Lava und Asche. Die Behörden erhöhten die Warnstufe um den Vulkan. Der Fuego habe 5000 Meter hohe Aschesäulen gespien, die Lavaflüsse hätten eine Länge von 1000 Metern erreicht.

Ein Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde sagte am Samstag, Strassen in der Umgebung des Vulkans würden geschlossen, Beobachtungsstationen eingerichtet und Rettungskräfte stünden bereit. Falls die Aktivität des Vulkans zunehme, würden Evakuierungen angeordnet. Der Fuego zählt zu den aktivsten Vulkanen Mittelamerikas.

SDA-ATS