Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das drittplatzierte Wacker Thun lässt Kriens-Luzern in der 13. NLA-Runde keine Chance und gewinnt mit 33:26 auch das siebente Heimspiel der Saison.

Nach neun Minuten führten die Berner Oberländer 6:1, worauf die zuvor zweimal siegreichen Gäste nur noch einmal bis auf drei Tore (3:6) herankamen. In der 39. Minute betrug der Vorsprung zehn Treffer (23:13). Überragender Spieler der Thuner war Aufbauer Lukas von Deschwanden, der elfmal reüssierte.

Resultate: Wacker Thun - Kriens-Luzern 33:26 (18:11).

Rangliste: 1. Pfadi Winterthur 13/20. 2. St. Otmar St. Gallen 12/18. 3. Wacker Thun 13/18. 4. Kadetten Schaffhausen 13/16. 5. GC Amicitia Zürich 13/16. 6. Kriens-Luzern 13/13. 7. BSV Bern Muri 12/8. 8. Fortitudo Gossau 12/7. 9. Lakers Stäfa 13/6. 10. Suhr Aarau 12/4.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS