Eine Auffahrkollision in Walchwil ZG mit drei beteiligten Fahrzeugen hat für einen Motorradfahrer schlimm geendet: Er musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Unfall passierte am Samstagnachmittag kurz vor 14 Uhr auf der Zugerstrasse, wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte. Eine Autofahrerin musste wegen eines Lichtsignals abbremsen. Der dahinter fahrende Motorradlenker sowie ein weiterer Personenwagen bemerkten dies zu spät und konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten.

Während der 56-jährige Töfffahrer lebensbedrohlich verletzt wurde, blieben die übrigen Unfallbeteiligten unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 45'000 Franken.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.