Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rauch nahe dem Yosemite-Nationalpark - ein Waldbrand blockiert derzeit einen der Zugänge zum Park. (Archiv)

KEYSTONE/AP Sierra Star/BRIAN WILKINSON

(sda-ats)

In Kalifornien hat ein Waldbrand einen der Zugänge des berühmten Yosemite-Nationalparks blockiert. Die südliche Zufahrt blieb nach Mitteilung der Behörden am Donnerstag weiter gesperrt. Über 300 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.

Das Feuer nahe der Ortschaft Oakhurst war am Dienstag ausgebrochen. Bei ungewöhnlich hohen Sommertemperaturen griffen die Flammen in der trockenen Waldregion schnell um sich.

Erst im Juli hatte ein Waldbrand im Bezirk Mariposa County, nahe Yosemite, mehrere Dutzend Wohnhäuser zerstört. Das für seine steilen Granitwände und Wasserfälle bekannte Yosemite-Tal lockt jährlich mehr als drei Millionen Besucher.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS