Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Walj Semerenko gewinnt zum Abschluss der Biathlon-Weltmeisterschaften in Kontiolahti (Fi) das Massenstart-Rennen der Frauen über 12,5 km. Elisa Gasparin wird nach vier Schiessfehlern 25.

Nach 20 Treffern setzte sich die Ukrainerin vor der Deutschen Franziska Preuss und der Italienerin Karin Oberhofer durch.

Zu den grossen Verliererinnen der Titelkämpfe zählten die beiden Weltcup-Dominatorinnen Daria Domratschewa (WRuss) und Kaisa Mäkäräinen (Fi). Domratschewa, die dreifache Olympiasiegerin von Sotschi, verliess Kontiolahti ohne Medaille. Die Weissrussin wurde im Massenstart Vierte. Nach einer Aufholjagd verliessen sie auf der Zielgerade die Kräfte, Oberhofer schnappte sich noch Bronze. Mäkäräinen begann den Wettkampf wie Elisa Gasparin mit drei Fehlern liegend. Somit blieb die Bronzemedaille im Einzel die einzige Ausbeute für die Lokalmatadorin.

Der Massenstart der Männer beginnt um 16.15 Uhr.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS