Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 25-jähriger Walliser hat nach einem Autounfall in Sitten die Polizei mit einer Pistole bedroht und ist zu Fuss geflüchtet. Kurze Zeit später wurde er am Steuer eines anderen Autos in der Kantonshauptstadt entdeckt, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte.

Ein Polizeiauto nahm die Verfolgung des Fahrzeuges auf und konnte den Flüchtigen stoppen. Der bei der Polizei bekannte Mann sei danach festgenommen worden, hiess es weiter. Ob er für den Autounfall verantwortlich war, wurde nicht mitgeteilt. Er war in Begleitung einer Frau, die mit ihm geflüchtet war.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS