Navigation

Warnung vor sinkenden Schwimmringen für Anfänger

Ihnen kann die Luft ausgehen: Die zurückgerufenen Schwimmflügel "Cherek's Kraulquappen". Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 03. September 2019 - 10:58 publiziert
(Keystone-SDA)

Die Vertreiber rufen die gelb-grünen Anfänger-Schwimmringe "Cherek's Kraulquappen" zurück. Eine Naht kann sich öffnen, die Ringe verlieren Luft und füllen sich mit Wasser. Damit drohen die Benutzer zu ertrinken.

Betroffen sind die Schwimmringe mit der Seriennummer "II-19", wie die Vertreiber www.spielmeer.ch und www.astrid-buff.ch in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung am Dienstag mitteilten. Die Seriennummer steht neben dem Ventil der an den Oberarmen wie Schwimmflügel zu tragenden Ringe.

Verkauft wurden die Ringe zwischen April und Mitte Juli. Die Kundinnen und Kunden sollten die Schwimmringe nicht mehr benutzen. Sie können die Artikel an die Verkaufsstelle retournieren und erhalten kostenlosen Ersatz oder den Kaufpreis zurück erstattet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen